Neuer Coworking Space im Switzerland Innovation Park

Nach den Entwürfen von Dario Wohler Architekten verwandelte Blumer Lehmann ein ehemaliges Feuerwehrdepot auf dem Gelände des früheren Flugplatzes und heutigen Areal des Switzerland Innovation Parks in das „Büro Züri Innovationspark“. Start-ups, Spin-offs und Jungunternehmen erhalten dort die Chance mindestens ein Jahr lang kostenfrei die moderne Infrastruktur zu nutzen. Zur Verfügung stehen 16 Arbeitsplätze.

Der neue Arbeitsort für Jungunternehmen ist vorbildlich in Sachen Nachhaltigkeit bei Bau und Betrieb. Das Bauprojekt steht damit ganz im Einklang mit den nachhaltigen Entwicklungszielen des Innovationsparks Zürich. 

Die Gebäudesanierung im Innern wurde vollständig in Holz umgesetzt. Die neuen Dachbinder, die Dachelemente, die Aussenwände und die eingebaute Zwischendecke wurden unabhängig von den bestehenden Aussenwänden konstruiert. Entsprechend der Nutzung kamen gelochte Akustikdecken aus Fichten-Dreichschichtplatten zum Einsatz. Die Aussenwände wurden auf der Innenseite der bestehenden Massivbauwände neu erstellt und gedämmt. Innerhalb von wenigen Tagen waren die Holzbauelemente und anderen Bauteile aus Schweizer Holz verbaut und sorgen nun für ein angenehmes Raumklima im neuentstandenen Coworking Space. Ebenso nachhaltig wie die Holzbauweise ist die Verwendung von Recycling-Beton, sowie die Energiegewinnung mithilfe der Photovoltaikanlage auf dem Dach. Seit seiner Sanierung erfüllt das ehemalige Feuerwehrdepot mit circa 200 m2 Geschossfläche den Minergie-Eco-Standard.

Projektdaten

Bauherrschaft:
HRS Renovationen AG
Architektur:
Dario Wohler Architekten GmbH ETH SIA
Projektart:
Büro und Verwaltung, Gewerbe und Industrie
Bauweise:
Holzelementbau, Umbau
Leistungen:
Holzbau
Ausführung:
2021
Ort:
Dübendorf, Schweiz
Innenansicht der neuen Bürolandschaft im ehemaligen Feuerwehrdepot

Büroraum mit Sicht auf eine ehemalige Startbahn des Flugplatzes

Büroraum in Holzbauweise

Büroraum mit Platz für 16 Arbeitsplätze sowie Meeting- und Workshopraum, Küche, Begegnungsraum und Stauraum.

Holzwand und -decke mit Holzbalken im Detail

Hochwertig und nachhaltig in Holzbauweise saniert, bietet der neue Coworking Space ein behagliches Raumklima.

Blick durch das Fenster in den Meetingraum

Insgesamt 170 m2 Arbeitsraum stehen im Bürogebäude als Infrastruktur zur Verfügung

Workshopraum im oberen Stockwerk

Das obere Stockwerk des sanierten Gebäudes verfügt über einen Workshop- und einen Meetingraum.

Hochwertige Verarbeitung der Holzdecke im Detail

Bei der Gebäudesanierung wurde grosser Wert auf Nachhaltigkeit und die hochwertige Verarbeitung gelegt.

Der sanierte Büroraum aus seitlicher Sicht.

Die Sanierung in Holzbauweise mit recyceltem Beton und mit der Energiegewinnung aus der Photovoltaikanlage

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die zu Statistikzwecken, für Zusatzfunktionen, oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.