Blick auf den fertigen Bau des Switzerland Innovations Parks mit grüner Hecke.

Informationspavillon mit Magnetwirkung

Der visionäre Pavillon weist den Besucherinnen und Besuchern des Innovationsparks schon von Weitem den Weg. Zukunftsweisende Ideen und fortschrittliches Wissen über nachhaltiges Bauen prägen den Informationspavillon aus Holz. 

Als erstes Gebäude des Innovationsparks feierte der Holzpavillon im März 2018 feierliche Eröffnung. Er übernimmt im Park die zentrale Rolle von Eingangsportal und Begegnungsstätte.

Begegnung und Austausch

«Wir hatten die Idee, den Pavillon als offenes Stadtmöbel zu gestalten“, sagt Frank Stolz vom Architekturbüros FAT aus Luxemburg. „Dazu gestalteten wir eine Aussichtsplattform, die bewusst die Sicht auf das Areal und das Alpenpanorama in Szene setzt. Die Raummodule sind hochwertig und behaglich ausgebaut und laden die Leute zum Verweilen ein.» Aussen wie innen stehen Begegnung und Austausch im Mittelpunkt. Dazu schaffen Büros, eine CaféBar, Ausstellungsflächen und die öffentliche Dachterrasse geeignete Treffpunkte. 

«Nach der konzipierten Laufzeit von acht Jahren wird der Pavillon demontiert. Die eingesetzten Raummodule sowie die Gebäudehülle können zu 100 Prozent für einen anderen Zweck wiederverwendet werden. »

Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis auf unserer Website zu verbessern und Ihnen bei Bedarf die Registrierung zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.