Gesamtanlage in Ulm (DE) bestehend aus einer Salzlagerhalle und einem Silo aus Holz sowie eine Soleanlage

Gesamtanlage Entsorgungsbetriebe Ulm (DE)

Eine Lagerhalle für 4’000 t Salz, 150 t Split und 12 Fahrzeuge, eine Sole-Mischanlage mit zwei Lagertanks, ein Salzsilo mit einem Fassungsvermögen von 200 m3 und einer vollautomatisierten Modulförderanlage für die Beschickung – das sind nur einige der eindrücklichen Kennzahlen der neuen Gesamtanlage für die Entsorgungsbetriebe der Stadt Ulm. Im November 2017 erhielt die BL Silobau AG den Auftrag für die Arbeiten; als Subunternehmerin eines deutschen Baumeisters, der uns mit der kompletten Planung und Ausführung beauftragte. Von Januar bis Mai 2018 wurde das Bauvorhaben realisiert.

«Insgesamt war es ein technisch anspruchsvolles Projekt», sagt Andreas Grabher, Projektleiter bei der BL Silobau AG. So mussten neben den Anforderungen an die Silo- und Soletechnik spezifische Brandschutzvorschriften, eine komplexe Statik und weitere Umstände, wie der angrenzende Strassenbahnbetrieb, in die Planung einfliessen.

Wir unterstützen auch Sie in der Umsetzung Ihrer Gesamtanlage.

«Mit 55 m Länge und 20,5 m Breite ist das eine der grössten Salz- und Splitt-Lagerhallen, die wir bisher realisiert haben.»
Andi Grabher, Projektleiter BL Silobau AG

Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis auf unserer Website zu verbessern und Ihnen bei Bedarf die Registrierung zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.