Leistungsstarkes Sägewerk

In unserer Sägerei - einer der grössten in der Schweiz - kombinieren wir modernste Technologie mit traditionellem Sägehandwerk. Rund 125'000 m³ Fichten und Tannen aus der Region gelangen jährlich in unser Sägewerk. Hier verrichten zwei Hauptmaschinen den grössten Teil der Arbeit: die Zerspaner- und die Gatterlinie. Wir schneiden damit das Rundholz ein und verarbeiten es weiter zu vielfältigen Schnittholz- und Hobelprodukten. Oder konkreter: Aus 56 % des Rundholzes stellen wir Schnittwaren wie Rohhobler, Leimholzlamellen, Verpackungs- und Schnittholz her. Aus den anderen 44 % entstehen unsere Restholzprodukte Hackschnitzel, Rinde und Sägespäne.

Modernste Hobelanlage

Mit integrierter Trennbandsäge, Querkappung und Paketierung gehört unsere Hobelanlage zu den modernsten und grössten in der Schweiz. Wir produzieren damit 150 bis 200 m³ Hobelware täglich und verarbeiten circa 35'000 m³ Schnittholz jährlich. Bei der Verarbeitung der Schnittholz-Produkte garantieren wir einen hohen Qualitätsstandard und rasche Lieferzeiten. 

Umweltfreundliche Produktion von Pellets und Rindenbriketts

Restholz aus der Holzverarbeitung und dem Sägewerk verarbeiten wir zu weiteren natürlichen Produkten. Aus dem Sägemehl und den Hobelspänen entstehen CO₂-neutrale Pellets, die mit ihrer erstklassigen Qualität und Dichte die Heizsysteme schonen und die Herzen wärmen. Rindenbriketts für Zimmeröfen und Kleintierstreu stellen wir aus reiner, getrockneter Rinde her. 

Nachhaltige Energieversorgung

Ein wichtiger Bestandteil unseres nachhaltigen Holzkreislaufes ist das betriebseigene ORC-Biomassekraftwerk. Es verbrennt das übriggebliebene Restholz. Damit liefert es genügend Wärme für die Holztrocknung, die Pellet-Herstellung und die Heizung unserer Betriebsgebäude.

Daneben profitieren rund 1'500 Haushalte von der nachhaltig produzierten Elektrizität, die wir ins lokale Stromversorgungsnetz einspeisen.

So schliessen wir den Holzkreislauf auf dem Erlenhof. Gleichzeitig folgen wir unserer Vision: Wir nutzen den Werkstoff Holz nachhaltig und wir arbeiten und produzieren so klimaneutral wie möglich.

«Wir produzieren jährlich aus dem Restholz gleich viel Energie, wie wir im Erlenhof verbrauchen. Damit arbeiten wir energieautark, klimaneutral und ressourcenschonend.»

Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis auf unserer Website zu verbessern und Ihnen bei Bedarf die Registrierung zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.