Ein Neubau aus Holz für das regionale Sportzentrum

Die regionale Sportanlage Sargans wurde von Grund auf als Holzbau konzipiert. Die Tragstruktur läuft konsequent durch alle Gebäudebereiche und prägt die räumliche und architektonische Erscheinung der Hauptnutzräume wie Foyer, Halle und Gymnastikräume. Das Haupttragwerk besteht aus vierzig, teilweise zweigeschossigen Rahmen aus Brettschichtholz. Auf einer Breite von circa 30 Meter und einer Länge von 60 Metern erzeugen die in einem Abstand von 1,6 Metern montierten, 10 Meter hohen Rahmen in der Halle den Eindruck einer filigranen Holzlamellenwand beziehungsweise -decke. Die Geschossdecke unter den Nassbereichen ist als Holz-Beton-Verbunddecke ausgebildet.

Projektdaten

Bauherrschaft:
Architektur:
RUPRECHT ARCHITEKTEN GMBH, HILDEBRAND Studios AG
Projektart:
Freizeit und Sport
Bauweise:
Holzelementbau
Leistungen:
Holzbau
Ausführung:
2011
Ort:
Sargans, Schweiz
Der moderne Holzbau des RSA Sargans steht in Abenddämmerung vor einem Bergmassiv.

Schlichte Formgebung und einheitliche Materialisierung

Galerie

Die Aufnahme zeigt einen weiten beleuchteten Treppenflur in der Turnhalle Sargans

Blick in den Korridor

Die Aufnahme zeigt die holzige Wand- und Dachstruktur in der Turnhalle Sargans

Moderne Farbgebung

Aufnahme der beleuchteten Turnhalle von innen bei Abenddämmerung

Innenausbau aus Fichtenholz

Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis auf unserer Website zu verbessern und Ihnen bei Bedarf die Registrierung zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.