Ein Holzbauwerk für die unterschiedlichsten Events

Zeitgleich mit der Renovation des Eispavillons aus dem Jahre 1905 entstanden geleich neben dem 5-Sterne Hotel Kulm in St.Moritz zwei Tribünen. Die gedeckte Zuschauer- und Eventtribüne sowie die kleinere Nebentribüne kamen direkt neben das Eisfeld des 5-Sterne-Hotels zu stehen. Tribünen? Oder Pavillons? Nach Auffassung der Architekten Foster + Partners sind die Bauten multifunktional nutzbar und deshalb sowohl als auch. Kulturelle Anlässe wie Konzerte finden hier ebenso statt wie Sportveranstaltungen, so zum Beispiel die Ski-Weltmeisterschaften im Februar 2017.

Die gedeckte, aufwendig konstruierte Holztribüne mit Lamellenstruktur und Kragträgern hält zugleich das Dach des renovierten Eispavillons, der heute als Country Club des Hotels Kulm genutzt wird. Blumer-Lehmann war für die Detailentwicklung und die Fachplanung der Holzbauarbeiten verantwortlich. Ausserdem fertigten wir die Holzbauteile für die beiden Tribünen. Die Montage der Tribüne wurde – eng begleitet durch unseren Projektleiter – von ortsansässigen Holzbaubetrieben vorgenommen.

Projektdaten

Bauherrschaft:
Niarchos-Familie
Architektur:
Foster + Partners
Projektart:
Kunst und Kultur
Bauweise:
Free Form
Leistungen:
Holzbau
Ausführung:
2017
Ort:
St.Moritz, Schweiz
Holzkonstruktion vor blauem Himmel mit Bergen im Hintergrund.

Einzigartige Dachkonstruktion aus Lärchenholz

Frei geformte Holzkonstrukion mit blauem Himmel im Hintergrund

Tribünenabschluss gegen die Strasse

Sonne scheint in Dachkonstruktion der Tribüne des Hotel Kulm. Nahaufnahme Dachkonstruktion.

Detailansicht Dachkonstruktion

Ansicht Tribünen-Dachkonstruktion mit blauem Himmel.

Detailansicht Dachkonstruktion

Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis auf unserer Website zu verbessern und Ihnen bei Bedarf die Registrierung zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.