Urlaub in heimischer Idylle

Das Feriendorf besteht aus vier eingeschossigen, dem Geländeverlauf angepasste Gemeinschaftshäuser. Darin sind unterschiedliche Räumlichkeiten untergebracht:

  • Reception
  • Kinder- und Jugendraum
  • Fernsehraum
  • Veranstaltungssaal
  • Bibliothek
  • Gemeinschaftsküchen

Durch die Gemeinschaftsgebäude gegen die Strasse abgeschirmt, sind die drei zweigeschossigen Wohngebäude angeordnet. Die Gebäude wurden aus einheimischem Tannen- und Fichtenholz in Elementbauweise erstellt und Minergie-ECO zertifiziert. Die Deckenkonstruktionen wurden als Lignaturdecken ausgeführt.

Projektdaten

Bauherrschaft:
REKA Feriendorf Urnäsch
Architektur:
Dietrich I Untertrifaller Architekten
Projektart:
Hotellerie und Gastronomie
Bauweise:
Holzelementbau
Leistungen:
Holzbau
Ausführung:
2007
Ort:
Urnäsch, Schweiz
Für eine erfrischende Abkühlung sorgt der Pool im Innenbereich.

Schwimmbad

Bereits von weitem ist das Feriendorf deutlich zu erkennen.

Gebäudekomplex an der Strasse

Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis auf unserer Website zu verbessern und Ihnen bei Bedarf die Registrierung zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.