Modulbau schafft Raum für ausserschulische Betreuung

Mit dem neuen Schulhaus in modularer Holzbauweise reagierte Boudry auf ein dringendes Bedürfnis der Bevölkerung. Das Gebäude mit 600 Quadratmeter Fläche bietet Raum für die ausserschulische Betreuung von 70 Kindern. Zusätzlich entstehen ein Multifunktionssportfeld und mehr Parkplatzfläche. Zwölf grosse und sieben kleinere Module, die teilweise mit doppelten Wärmespeicherschichten und mit Akustiktäferdecken ausgestattet sind, bilden zusammen den L­-förmigen Bau. Das Gebäude erfüllt den Minergie­-P -Standard und schafft durch seine Bauweise mit viel Holz ein natürliches, behagliches Raumklima.

Projektdaten

Bauherrschaft:
Gemeinde Boudry
Projektart:
Bildung und Forschung
Bauweise:
Modulares Bauen
Leistungen:
TU
Ausführung:
2018
Ort:
Boudry, Schweiz
Aussenansicht vom Modulbau Kindergarten mit Garten bei schönem Wetter

Eingeschossiger Modulbau

Die Aufnahme zeigt die farbenfrohe Fassade vom Modulbau eines Kindergartens

Farbige Fassadengestaltung

Der helle Aufenthaltsbereich ist mit Wandschränken ausgestattet, welche mit Schriften und Bildern verkleidet wurden. Ausserdem sind Tische und Stühle bereitgestellt, von wo man einen Blick auf den Garten hat.

Viel Platz zum Spielen und Sein

Zu sehen sind die Küche mit Essbereich und zusätzliche Waschbecken im Modulbau Kindergarten

Mittagstisch für ausserschulische Betreuung

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die zu Statistikzwecken, für Zusatzfunktionen, oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.