Stimmiges Einkaufserlebnis

Im Rahmen eines Teil-GU-Auftrags durften wir die Landi-Filiale in Gossau planen, koordinieren und umsetzen. Für die Gebäudehülle inklusive Dach, Fassade, Türen, Tore und Fenster waren wir als Generalunternehmer verantwortlich. Die restlichen Ausführungen wie Baumeisterarbeiten, Innenausbauten und die Haustechnik planten, koordinierten und begleiteten wir im Bauleitungsmandat.

Entstanden ist ein eingeschossiger Holzbau mit drei Giebeldächern und einer Holzfassade aus vorvergrauten, sägerohen Fichtenlatten. Ein eingefärbtes Windpapier sorgt hinter den vertikal verlegten Latten für einen grün schimmernden Effekt. Als weiteres Merkmal integrierten wir das Landi-Logo dreidimensional in die Fassadenschalung. Auf unserer CNC-Maschine frästen wir das Logo entsprechend zu. Das Gebäude bietet rund 1’760 Quadratmeter Grundfläche.

Projektdaten

Bauherrschaft:
LV-St.Gallen
Architektur:
Blumer-Lehmann AG
Projektart:
Gewerbe und Industrie
Bauweise:
Holzelementbau
Leistungen:
Teil-GU Gebäudehülle
Ausführung:
2017, 2018
Ort:
Gossau, Schweiz
Hinter-Bereich der Landi Filiale mit einem grossen Wendeplatz sowie einer Fassadenverglasung

Eingang mit Glasfront

3D-Logo in Fassade gefräst

Aufnahme vom Innenbereich der Landi Filiale im Rohbau

Sichtbare Holzkonstruktion im Innern

Aufnahme der Landi Filiale im Rohbau. Es zeigt eine grosse helle Ladenfläche sowie eine hohen Decke verkleidet mit Holzbalken.

Grosszügige Verkaufsräumlichkeiten

Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis auf unserer Website zu verbessern und Ihnen bei Bedarf die Registrierung zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.