Einfamilienhaus mit viel Holz und viel Charme

Das zweistöckige Einfamilienhaus in Holzelementbauweise ist ein Ersatzneubau für ein älteres Wohnhaus, das exakt an diesem Ort stand. Als Generalunternehmer waren wir für die Architektur, den Holzbau, die Bauleitung und die Umsetzung der gesamten Gebäudehülle verantwortlich. Ausserdem koordinierten und verantworteten wir die Arbeiten an Gebäudetechnik und Fenster. Innerhalb von 4,5 Monaten waren die Holzbauarbeiten umgesetzt Die Holzbauelemente wurden mit bereits fertiger innerer Oberfläche auf die Baustelle geliefert. Sie erforderten beim Aufrichten besonderes Augenmerk und eine vorsichtige und sehr exakte Arbeitsweise. Rund weitere zwei Monate später konnte die Bauherrschaft ihr neues Heim beziehen.

Bei der Architektur des Ersatzneubaus für das frühere Wohnhaus fällt auf, dass der Grundriss wo immer möglich symmetrisch aufgebaut ist. Die Architekten und Planer unserer GU-Abteilung entwickelten aus dem bereits bestehenden architektonischen Konzept ein bewilligungsfähiges Bauprojekt. Die Fassade aus Holz bestimmt das äussere Erscheinungsbild. So besteht die Holzschalung aus vorvergrauten Fichtenbrettern „Perlmutt 30“ in drei verschiedenen Breiten, die allesamt verdeckt befestigt sind. Auch im Innenraum bestimmt Holz den Wohncharakter in Form des schlichten Innenausbaus aus Fichten-Dreischichtplatten für Wände und Decken.

Viel natürliches Licht gelangt auf vier Hauptachsen in das Innere des Hauses und durchflutet die Wohnräume. Für den ungehinderten Lichteinfall sorgen unter anderem die verkürzte Treppe, aber auch die grosse Fensterfront des Essraumes, der bis unters Dach offen ist.

Projektdaten

Bauherrschaft:
Privat
Architektur:
Blumer-Lehmann AG
Projektart:
Wohnbau Einfamilienhaus
Bauweise:
Holzelementbau
Leistungen:
GU
Ausführung:
2019
Ort:
St. Gallen, Schweiz
Innenansicht des Einfamilienhauses. Küche und Essbereich werden vom auffälligen Aussehen der Fichte-Dreischichtplatten an Wänden und Decken bestimmt.

Schlicht und doch auffällig im Stil: Formen, Materialien und Farben setzen Akzente.

Blick ins Esszimmer mit langem Tisch und Stühlen vor der Fensterfront.

Viel natürliches Licht und angenehmes Wohnklima

Büroständerleuchte vor Innenwänden und Türe aus Fichte-Dreischichtplatten.

Innenausbau und Dekoration zugleich: Wände und Türe in Fichtenholz

Blick ins Bad mit Badewanne auf der einen und Doppellavabo auf der anderen Seite.

Helles und geräumiges Bad in der konsequent gleichen Farbgebung.

Innenansicht des Wohnzimmers mit Sitzgruppe

Die reduzierte Einrichtung harmoniert mit dem auffälligen Innenausbau.

Detailaufnahme Treppe. Neben Wänden, Dach und Boden ist auch die Treppe ganz aus Fichtenholz.

Treppe, Wände, Dach und Boden – alles in Fichte

Innenansicht Schlafzimmer mit Holzbett, einer langen Fensterfront und einem schmalen Einzelfenster

Fichtenholz ist im ganzen Haus tonangebend und stilbestimmend.

Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis auf unserer Website zu verbessern und Ihnen bei Bedarf die Registrierung zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.