Neubau des Empfangs- und Hauptgebäudes

In Egnach entstand auf dem Campingplatz Wiedehorn/Seehorn ein neues Empfangs- und Hauptgebäude inklusive sanitäre Anlagen. Die Fassade besteht aus geflochtenen Weiden. Sie integriert sich ausgezeichnet in die Bodensee–Umgebung und trägt vor allem auch dem Namen des Ortes Rechnung. Die Buchstaben aus Holz sind Bestandteil des architektonischen Konzeptes und fügen sich spielerisch in die Umgebung ein.

Projektdaten

Bauherrschaft:
Privat
Architektur:
Gemperli Stauffacher Architektur GmbH
Projektart:
Hotellerie und Gastronomie, Freizeit und Sport
Bauweise:
Holzelementbau
Leistungen:
Holzbau
Ausführung:
2012
Ort:
Egnach, Schweiz
Frontalansicht des Campings Wiedehorn

Eingangsbereich Campingplatz

Aussenansicht des Laubengangs des Camping Wiedehorn

Detailansicht Weidengeflecht

Frontalansicht des Campings Wiedehorn

Buchstaben als Gestaltungselement

Aussenansicht Camping Wiedehorn bei schönem Wetter

Klare Formensprache am Bau

Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis auf unserer Website zu verbessern und Ihnen bei Bedarf die Registrierung zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.