Landwirtschaftlicher Holzbau

Die Holz-Tragkonstruktion des Bio-Legehennenstall-Konzepts der hosberg ag mit Vorraum und Aufenthaltsraum besteht aus einer abgestützen Bindervariante. Durch die Flexibilität des Holzbaus konnte gezielt auf die Bedingungen vor Ort eingegangen werden. Die senklig zur Dachneigung eingebauten, verleimten Pfetten bilden das Sekundärtragwerk. Die statischen Bemessungen für die Tragkonstruktion in Holz sowie die Konstruktions- und Werkpläne sind durch die Ingenieure der Blumer-Lehmann AG erstellt worden. Die CNC-abgebundenen Holz-Konstruktionsteile und die vorgefertigten Elemente aus Holz wurden montagefertig auf die Baustelle geliefert und innerhalb von wenigen Tagen montiert. Die Wände wurden mit vorgefertigten, isolierten Holzelementen verkleidet. Mit der Holzfassade aus Schweizer Holz integriert sich das Gebäude optimal in die Landschaft. Das Dach wurde mit Sandwichpaneelen eingedeckt.

Projektdaten

Bauherrschaft:
Privat
Architektur:
Plan-Werk.ch GmbH
Projektart:
Landwirtschaftsbau
Bauweise:
Holzelementbau
Leistungen:
Holzbau
Ausführung:
2016, 2017
Ort:
Willerzell, Schweiz
Der Stall wurde komplett aus nachhaltigem Schweizer Holz angefertigt.

Stirnseite mit Fichten-Tannenschalung

Die grossen Fenster sorgen zusätzlich für viel Licht und Sonneneinstrahlung.

Viel Tageslicht im Stall

Auch im Innenbereich ist ausreichend Platz vorhanden, wodurch sich jedes Tier frei bewegen kann.

Angenehmes Stallklima für Bio-Legehennen

Durch Schleusen gelangen die Tiere in den Aussenbereich und haben bei entsprechendem Wetter die Wahl zwischen dem geschützten Stall und der Sonne.

Freilaufbereich mit Frischluft

Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis auf unserer Website zu verbessern und Ihnen bei Bedarf die Registrierung zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.