Projekt «Nordstern» wird neues Besucher- und Therapiezentrum BTZ

„Nordstern“, das Projekt von Blumer Lehmann nach den Plänen von Ruprecht Architekten GmbH, überzeugte beim Gesamtleistungswettbewerb für einen Neubau des Psychiatrischen Zentrums Appenzell Ausserrhoden. Als Totalunternehmerin realisieren wir den kompakten quadratischen Bau in modern interpretierter Appenzeller Bauweise.

Der Neubau fasst die Tagesklinik, Fach- und Bewegungstherapie sowie den gesamten Besucher-, Patienten- und Gäste-Empfang zusammen und übernimmt damit eine zentrale Aufgabe auf dem Krombach Areal des Psychiatrischen Zentrums Appenzell.  

Das Ziel der Bauherrschaft war ein optimiertes Projekt hinsichtlich Architektur, Städtebau sowie Betrieb, Ökonomie und Ökologie, das im geplanten Zeit- und Kostenbudget realisiert werden sollte. Das Projekt „Nordstern“ erfüllte diese Anforderungen mit einem Holz-Beton-Hybridbau. So bestehen das Treppenhaus und die Zwischendecken aus Beton. Die gesamte weitere Tragstruktur ist in Holzbauweise gefertigt. Mit der damit verbundenen weitgehenden Vorfertigung im Werk lassen sich die Planung sowie die Baustellenzeit auf dem Klinikareal mit Lärm- und Schmutzemissionen tief halten. Ferner wirkt sich das natürliche Material Holz günstig auf das Wohlbefinden der Menschen aus, die in der Klinik genesen, arbeiten und zu Besuch sind.

Von Anfang an bezog das nachhaltige Nutzungskonzept von Projekt „Nordstern“ eine flexible Nutzung und einen möglichst geringen ökologischen Fussabdruck mit ein. So lassen sich etwa nicht tragende Wände, Fenster und Innenausbauelemente einfach um- oder zurückbauen.

Projektdaten

Bauherrschaft:
Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden SVAR
Architektur:
RUPRECHT ARCHITEKTEN GMBH
Projektart:
Gesundheit und Betreuung
Bauweise:
Holzelementbau
Leistungen:
TU
Ausführung:
2021-2024
Ort:
Herisau, Schweiz

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die zu Statistikzwecken, für Zusatzfunktionen, oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.