Die modulare, mobile Bauart der Zukunft

Moderne Lebensformen und Gesellschaftsstrukturen erfordern ein Umdenken im Bauwesen. Im Vordergrund stehen die Forderungen nach verantwortungsbewusstem Umgang mit den vorhandenen Flächen, nach bezahlbarem Wohnraum und nach maximaler Flexibilität. Lösungen für diese Visionen bietet das modulare Bauen mit Holz. Die Cell-Formen, die daraus entstehen, sind vielversprechend und trotz serieller Produktion und standardisierter Architekturkonzepte enorm vielfältig. Und durchaus ästhetisch.

Flexibilität im Fokus

  • Unsere Gesellschaft lebt flexibel – wir brauchen daher neue Gestaltungs- und Nutzungskonzepte für Bauten in verschiedenen Anwendungsbereichen
  • Das modulare Bauen aus Holz gewährleistet die hohe Ausführungsqualität, die für temporäre aber auch für fixe Bauten gefordert wird

  • Cell Form-Bauten genügen höchsten Anforderungen an Ökologie, Energie, Raumklima, Bauphysik und Schall

  • Die Energieeffizienz von Holzbauten überzeugt, auch in modularer Bauweise

  • Tendenz zu leichter und CO2-optimierter Bauweise begünstigt eine Holzbauweise mit hohem Vorfertigungsgrad

  • Bauten mit vorgefertigten Elementen lassen sich individuell und ästhetisch gestalten

  • Modulare Bausysteme passen sich flexibel an veränderten Bedarf und Bedürfnisse an

Ihre Ansprechperson für modulares Bauen

Migga Hug
Leiter GU-Leistungen | Verkauf Modulbau Deutschschweiz
Mitglied der Geschäftsleitung
T +41 71 388 58 23
migga.hug@blumer-lehmann.ch

Ihre Ansprechperson für modulare Bauten in der Westschweiz

Yannick Neumann
Verkauf Modulbau Westschweiz
T +41 71 388 52 75
yannick.neumann@blumer-lehmann.ch

Prozesssicherheit und Effizienz

Vom Einzelbauteil bis zum Modul

  • Modulares Bauen – dazu gehören konstruktive Bauelemente, Einzelbauteile, raumgrosse Module bis hin zu ganzen Wohneinheiten.
  • Definierte Planungs- und Fertigungsprozesse senken Kosten und nutzen sinnvolle Synergien.
  • Die Fertigung in witterungsgeschützten Hallen erhöht die Produktivität und garantiert eine konstante Qualität der Bauteile.
  • Der Planungsaufwand ist vorhersehbar und die Kosten kontrollierbar.
3 Module mit schwarzen Wänden stehen unter einem Holzdach.

Anspruch Ästhetik

Vielseitige modulare Bauten

Modulare Bauten bieten Gestaltungsspielraum für den Architekten und ermöglichen eine Ausführung in hoher ästhetischer Qualität. Fassadengestaltung und Grundrisskonzeption bieten vielfältige Gestaltungmöglichkeiten. Die Kombination von Modulbau und konventionellen Tragstrukturen ermöglicht architektonisch und ästhetisch interessante Umsetzungen.

Der provisorische Modulbau ist für die kommenden 10 Jahre ausgelegt.

Schnell und flexibel zu neuen Räumen

Modulare Bauten sind genau richtig, wenn Sie kurzfristig neue oder zusätzliche Räumlichkeiten benötigen. Damit ist das Potenzial der modularen Bauweise allerdings noch lange nicht ausgeschöpft. Sie findet überall dort Anwendung, wo gewisse Standardisierungen die serielle Produktion erlauben. Bereits heute sind die Anwendungsbereiche für modulare Bauten beinahe unbeschränkt.

«Standardisiert und kostengünstig, dabei aber individualisierbar und nachhaltig – modulares Bauen in Holz deckt genau dieses Bedürfnis!»

Produktion Modulbauten im Werk

Verdichtet bauen in der Stadt

Vor allem in der Stadt kommen die Vorzüge des modularen Bauens voll zum Tragen. Verkehrsbehinderungen wegen Bauarbeiten sind damit nur von kurzer Dauer. Im flexiblen Baukastensystem ist Gewerbe- und Wohnraum innerhalb kurzer Zeit gebaut. Die Räumlichkeiten sind bald bezugsbereit und werfen Rendite ab. Denkbar sind auch Zwischennutzungsprojekte wie beispielweise auf dem Lattichareal in St. Gallen. 45 Module bieten auf dem Gebiet rund um den Güterbahnhof während den nächsten 10 bis 15 Jahren Raum für Kleinunternehmen der Kreativwirtschaft. 

Luftaufnahme des Lattich Gebäudes direkt am Bahnhof

Modulare Schulbauten

Bereits lösen viele Gemeinden und Schulgemeinden akute Platznot in den Schulhäusern mit modularen Bauten. Sie eignen sich für den permanenten Einsatz genauso wie zur temporären Überbrückung von Platznot, beispielsweise während eines Umbaus. Informationen und Referenzen zu den modularen Schulbauten finden Sie in den Referenzen.

Mehr erfahren
Nicht nur im Unterricht kann es bunt zu und hergehen, auch der Modulbau besitzt eine lebendige Fassade.

Asylunterkünfte

Wenn in Krisensituationen innerhalb kurzer Zeit genügend Wohnraum bereitgestellt werden muss, zählen:

  • flexible Planung
  • hohe Kostensicherheit
  • kurze Realisierungszeit
  • und die nachhaltige Bauweise
Gesamtansicht Asylzentrum Grosshof

modulart – Labor für modulares Bauen

Hat Sie das Thema Modulbau gepackt? Möchten Sie tiefer darin eintauchen? Auf der Online-Plattform Modulart bieten wir Ihnen ein Labor für systematische Denk- und Bauweise. Es beleuchtet die vielfältigen Vorteile und stellt wegweisende Projekte, Forschungsarbeiten, visionäre Bauherren, Architekten und Planer vor.

Debattieren Sie mit

Labor für modulares Bauen MODULART

Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis auf unserer Website zu verbessern und Ihnen bei Bedarf die Registrierung zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.