Unser Standort in Deutschland bietet umfassende Holzbaukompetenz, von der Beratung über die Planung, Produktion, Montage bis zur Projektleitung. Insbesondere ist der Modul- und Temporärbau ein Spezialgebiet. Die standardisierten Raumkonzepte überzeugen und sind für verschiedene Nutzungen geeignet, sei es für Schulhäuser, temporäre Verkaufsräume oder Büroräumlichkeiten

Den Holzbau kennt Alexander Holl, als gelernter Zimmermann mit Weiterbildung zum Holzbau-Ingenieur an der FH Rosenheim, von der pike auf. Seit Beginn des Jahres 2021 ist er nun bei Blumer Lehmann tätig, wo er den Aufbau des deutschen Marktes mitverantwortet.

Blumer Lehmann kennt er seit der Zeit, als er zwischen 2011 und 2017 als Projektleiter für das Mutterhaus in der Schweiz tätig war. Eines der Highlight-Projekte, das er damals mitentwickelte und betreute, war der Swatch-Hauptsitz in Biel, entworfen von Shigeru Ban Architects. Wieder zurück in seiner Heimat erweiterte Alexander Holl die letzten drei Jahre sein Fachwissen bei der Firma Pirmin Jung in Remagen, wo er als Fachplaner mit den Themen Statik, Brand-, Schall- und Wärmeschutz von Holzbauten betraut war. Zusammen mit seiner Erfahrung mit Brettsperrholz-Bauten (CLT), die er zu Beginn seiner Karriere während zwei Jahren bei Eurban in England erwarb, weist er über ein sehr umfassendes Holzbauwissen auf – vom der Free Form bis zum Modulbau. Die Begeisterung für den Werkstoff Holz widerspiegelt sich in seiner täglichen Arbeit und motiviert ihn stets die passende Holzbau-Lösung für seine Kunden zu entwickeln.

Alexander Holl

Alexander Holl
Ventes | Développement de projets
Allemagne
T +49 2225 8896-20
alexander.holl@blumer-lehmann.de

Ce site Internet utilise des cookies

Nous utilisons des cookies pour vous offrir la meilleure expérience possible sur le site Internet. Il s’agit notamment de cookies qui sont nécessaires au fonctionnement du site, ainsi que de ceux qui sont utilisés à des fins statistiques, pour des fonctions supplémentaires ou pour afficher un contenu personnalisé. Vous pouvez décider vous-même des catégories que vous voulez autoriser. Veuillez noter qu’il est possible que vous ne disposiez plus de toutes les fonctionnalités du site en fonction de vos paramètres.